Freitag, 09 September 2016 16:25

Das Feuertaufen-Erlebnis

Artikel bewerten
(13 Stimmen)

Hallöchen Ihr Lieben,

wie Ihr wisst hatten wir unser "heißes Event", die Feuertaufe. Brandaktuell möchte und muss ich euch unbedingt schildern wie es war... sicherlich sind auch einige von euch darauf gespannt.

Es zaubert mir ein schmunzeln ins Gesicht, wenn ich den Abend reveue passieren lasse.

Oftmals, ja ich darf behaupten , fast immer ist es so:

Beim Empfang der Gäste merke ich ,unsere Neufeuerstättenbesitzer sind angespannt,- spührt die Unsicherheit . In den Gesichtern kann man förmlich die Frage, die Skepsiss sehen.

Was erwartet mich ???Was soll man beim Feuer machen falsch machen?

Wie beschreibe ich es euch am Besten.

Ihr müsst euch vorstellen , es ist ein wenig die Atmosphäre , wie früher.

Wie früher in der Schule!!!! Jeder hat ein bisschen Angst dran zu kommen .Etwas falsch zu machen, oder zu sagen.

Aber dann :Eine Feueranekdote wird wiedergegeben , lautes Gelächter und plötzlich ,

es ist als hätte man einen Schalter umgelegt. Die Ängste sind genommen. Der Funken ist über gesprungen.

Souverän , locker, und humorvoll wird rund um das Thema Feuer " und was man darüber wissen sollte erzählt.

Interessiert und aktiv wird sich an den Gesprächen beteiligt und auch beim Feuer machen ist die Begeisterung zu spüren. Eine ausgelassene , fröhliche Stimmung .Richtig ,richtig toll!

Ich kann euch versprechen , gekonnt , entspannt und witzig kann Wissen vermittelt werden.

Und noch das Beste:

Mit dem leckeren , hausgemachten Büffet konnten wir schließlich auch noch punkten.

Mmmmh, lecker richtig fein! Unsere Feuerneulinge waren begeistert, jedem schmeckte es.

Oftmals sind die selbstgemachten Dinge die Besten, oder? Das kennt ihr doch.

Es wurde gegessen, geplauscht, getrunken und viel gelacht.

Fast schon wie mit Freunden am Feuer sitzen. Es war nur das Knistern des Feuers zu spühren.

Schön war dieser Abend mal wieder.

Zurückblickend kann ich sagen ,unsere lieben Feuergästen und auch wir haben einen tollen , interessanten Abend miteinander verbracht.

Wir haben Ihnen die Liebe, das Wissen und die Begeisterung fürs Feuer mit auf dem Weg gegeben.

"Verschiebe die Dankbarkeit nie" hat Albert Schweitzer einmal gesagt und so möchte ich mein Schlußwort  für heute noch an unsere Feuergäste richten:

"Euch allen vielen lieben Dank, denn ein Fest ist nur so gut, wie seine Gäste"

IMG_1995.JPG

Ähnliche Artikel

Mehr in dieser Kategorie: « Feuertaufe Auf in´s Schwitzerland »